.

Navigation:: >Trainingslager >Tenero 2012



Trainingslager Tenero 2012




Tagesberichte

Sonntag, 22. April 2012        

Um 8:46 sind wir am Bahnhof Schaffhausen abgefahren. Es war eine sehr lustige Zugfahrt. Wir haben geredet, gelacht und mit nur drei Mal umsteigen hatten wir es ziemlich gemütlich.

In Tenero angekommen hatte uns das Wetter schön überrascht. Es hatte angenehme 17 Grad. Gleich um 15:00 begann das erste Wassertraining. Es war eigentlich gar nicht so schlimm wie wir dachten, denn niemand ging schwimmen, zum Glück...

Nach dem Training haben wir noch etwas Theorie gemacht und dann gab es endlich Abendessen. In Theoriesaal 1 bekamen wir noch ein paar Informationen.

Am Abend hatten wir noch bis um 22:00 Freizeit. Und das war auch schon der erste Tag im Trainingslager 2012!


Montag, 23. April 2012      

Heute standen wir um 6.30 auf, danach assen wir Frühstück. Später gingen wir aufs Wasser. Wir fuhren 2 mal 8min GA2 und 3 mal 2000m WA. Dann gingen wir in die Turnhalle und die Grossen gingen in den Kraftraum. zur Krönung assen wir zu Mittag.

Um 14:30 Uhr gingen wir das zweite mal aufs Wasser. Wir fuhren 12 mal (100m-150m) Sa / 2 mal 10min GA1. Nach dem zweiten Wassertraining haben wir noch Rugby (Amerikanisches Spiel mit Zeppelinball) gespielt. Und dann sind wir zum Nachtessen gegangen.

Nach dem Nachtessen sind wir in den Theorieraum gegangen und die anderen, ausser Matthias und Alessio - also wir zwei -, haben einen Film geschaut und wir zwei sind an die Arbeit gegangen, um diesen Bericht zu schreiben.


Dienstag, 24. April 2012        

Wir standen auf, wir schauten aus dem Fenster und was sahen wir? Es regnete in Strömen! Die Fussballfelder waren überschwemmt und ein Ende war nicht in Sicht. Also gab es zwei Optionen: Entweder Wassertraining für die Harten oder Hallentraining für die Weicheier.

Natürlich ging von den Jüngeren mal wieder nur Maurus aufs Wasser, das ist halt eben Maurus–Style. Wir gingen ins Hallentraining. Das war fast wie das Training am Donnerstagabend (aussen Parcours, innen Krafttraining). Um 10:40 Uhr hatten wir Lauftraining. Um 12:30 gab es Mittagessen.

Nach dem Mittagessen war es draussen wieder schön. Wir gingen aufs Wasser und fuhren 4-er. Als wir vom Wasser zurück kamen, spielten wir bis um 15:00 Uhr Fussball. Danach gab es schon bald Abendessen. Danach hatten wir frei bis um 18:00...


Mittwoch, 25. April 2012    

Heute sind wir um 7 Uhr aufgestanden. Danach assen wir Brot und Konfitüre. Wir sind um halb 9 aufs Wasser zum Training gegangen. Dort haben wir 13 mal 3 Minuten “on off” Training (on = 100% Power, off = Pause) gemacht.

Anschliessend gingen wir in die Turnhalle und wärmten uns mit einer Runde Abwerfen auf. Zur Krönung spielten wir dann noch Pantherball. Leider hat es auch viele Kranke.

Um 12:15 Uhr gab es Mittagessen: Reis mit Fleisch und Salat. Danach ging es um halb drei weiter mit dem Wassertraining: 5x Pyramide. Alessio ist bei dem Versuch das Regattaboot zu fahren, wie ich am Tag zuvor, eine Runde baden gegangen. Am Abend hielt uns Sändi einen Vortrag über Vulkane. Danach schauen wir noch zusammen Transformers 3 zu Ende.

News of the day: Roman war dabei seine Spritzdecke zu schliessen. Dies gelang jedoch nicht. Er bat deshalb ausgerechnet Julien um Hilfe, doch das sollte er noch bitter bereuen: Julien war auf der anderen Seite des Stegs und war dabei sein Boot ins Wasser zu tun, als er Roman fragte:“ Kannst du mein Boot so lange halten“...


Donnerstag, 26. April 2012    

Tagesreim

Wir standen wie immer um sieben auf, und waren alle ganz mies drauf.
Nach dem frühstück gingen wir aufs wasser wie immer, das machte die sache nur noch schlimmer.
Nach dem mittagessen war bogenschiessen angesagt, doch jemand hat was vergessen, dadurch wurde es abgesagt.
Ohne pfeil und bogen spielten wir fussball, und das ist nicht gelogen.
Wir gingen dann noch an ein fest und die andern erzählen euch dann noch den rest...

Andi, Jason


Freitag, 27. April 2012      

Es gab wie immer um 7 Uhr Frühstück. Wir hatten 1½ Stunden Zeit bis wir um 8:45 Uhr aufs Wasser mussten. Auf dem Trainingsplan stand 3x die Pyramide 1‘, 2‘, 3‘, 4‘, 5‘, 4‘, 3‘, 2‘, 1‘ min und 2x 8 min. GA1 (Grundausdauer 80%). Wir liessen aber eine Pyramide weg. Anschliessend gingen wir um 11:00 Uhr in die Halle und spielten Pantherball.

Um 12:00 Uhr assen wir Mittagessen, ruhten uns danach aus und um 14:30 Uhr standen wir auch schon wieder vor dem See.

Das Sprinttraining beinhaltete 8x die Pyramide 10‘‘, 15‘‘, 20‘‘, 25‘‘, 30‘‘, 25‘‘, 20‘‘, 15‘‘, 10‘‘ und 2x 300m WA (WettkampfAusdauer), allerdings liessen wir die beiden 300m Strecken ausfallen und wurden dafür von Sandro am Steg für ein Video gefilmt.

Die Älteren luden noch die Boote auf, während die Jüngeren mit dem NERF, einem Wurfball, spielten. Um 18:30 assen wir zu Abend und danach hatten wir noch eine Witzstunde im Theorieraum.

ENDE...


Letzte Aktualisierung:
13.Juni.2018, 09:30 Uhr


Webmaster:
P.Friedli, Diessenhofen
Adresse siehe unter:
Organisation/Ressorts


JavaScript Menu
by TwinHelix Designs:
www.twinhelix.com