.

Navigation:: >Fotos >2009 >Rheinfahrt



Rheinfahrt 2009



Sonntag, 29. März 2009

Es war am Sonntagmorgen, die Nacht der Zeitumstellung, da klingelte bei Ruedi und Monika punkt halb sieben der Wecker! Die Organisatoren des diesjährigen R(h)einpaddelns, unsere Tourengruppenleiter hatten noch alle Hände voll zu tun. Mit Monikas bis unters Dach vollgepackten Ford Ka mussten sie rechtzeitig los um pünktlich am Startpunkt, dem Zeltplatz Schupfen, zu sein.

Trotz des Wetters der vergangenen Tage schrieben sich dort doch immerhin 25 wetterfeste PaddlerInnen ein. War es auch frisch, Petrus honorierte diese Haltung mit einem zwar bedeckten, aber trockenen Himmel, der sogar den einen oder anderen Sonnenstrahl durch liess!

Gemütlich ging es in kleineren und grösseren Gruppen los, um sich bald darauf auf dem Zeltplatz Rheinwiesen wieder zutreffen. Dort warteten Katja, Dani, Dora und Andy, weitere Mitglieder des Kanuclubs Schaffhausen mit einer brodelnden Bündner Gerstensuppe auf die Paddler. Die Suppe wurde über dem Lagerfeuer gekocht, hatten doch die Gaskocher den Geist aufgegeben. Von der Suppe, von Roland organisiert, blieb dann doch etwas übrig, immerhin war sie für die doppelte Personenzahl gerechnet, dafür wurden von den 60 Wienerli 59 am Platz verzehrt, das letzte nahm dann ich mit nach Hause.

Reissenden Absatz fand das Höherprozentige. Während die meisten um das 2,8%ige Bier einen Bogen machten, wurde "richtiger" Gerstensaft in erstaunlichen Mengen umgefüllt! Das eine oder andere Schnäpschen fand dann auch noch seinen Kaffee. Ob die etwas Wildwassererprobten auf diese Weise den gemächlich dahinfließenden Rhein etwas aufpeppen wollten?

Natürlich durften auch Kuchen und Kaffee nicht fehlen. Sieben Kuchen konnten probiert werden, alle aus den heimischen Backstuben diverser Paddelhaushalte und Toms Mutter! Gibt es besseres?

Andys ultimativer Maronikuchen wurde dann aber erst beim gemütlichen Ausklang am Salzstadel aufgetischt, wo er vor allem den Organisatoren und Helfern zugute kam. Hier sollen nun auch noch Harry, Urs, Andy Vollenweider, genannt werden, die dafür sorgten, dass PKWs nicht auf den Plätzen für Anhängerfahrzeuge und Busse zu stehen kamen und die Paddler dann zurück zur Einbootstelle brachten.

Wir danken denen, die sich nicht vom Wetter abschrecken liessen und freuen uns, sie im nächsten Jahr wieder bei hoffentlich angenehmerem Wetter wieder begrüßen zu dürfen.

Geschrieben von Wilhelm Volpert im April 2009



       
       
   


Weitere Bilder der Rheinfahrt (von Stefan Messmer) sind hier zu finden...



Letzte Aktualisierung:
28.Nov.2018, 17:00 Uhr


Webmaster:
P.Friedli, Diessenhofen
Adresse siehe unter:
Organisation/Ressorts


JavaScript Menu
by TwinHelix Designs:
www.twinhelix.com